Dinosauriereierstrand

Direkt neben den Höhlen von Diros, liegt  dieser nur über eine schmale, steile Straße erreichbare Strandabschnitt. Das Wasser ist glasklar und es gibt eben keine kleinen Kieselsteinchen oder gar Sand, sondern nur diese riesigen, weißen, rund geschliffenen Steine.

Trotz der nicht ganz einfachen Anfahrt, finden sich in der Einsamkeit immer ein paar Wohnmobile, die unter den kleinen Bäumchen nach Schatten suchen.
Weiterer Vorteil: Es gibt einen schmalen Fußpad direkt zu den Höhlen.

Vergleich: Hühnerei – „Dinosaurierei“ 

 

Wunderbare Sonnenuntergänge gibt es auch hier gratis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.